Skip to content
Mai12

Jetzt mitmachen beim Ideenwettbewerb für Studierende 2017. Einsendeschluss: 19. Mai 2017

Wie kann die Universität Bewegung in den Studienalltag bringen? Was bringt Studierende gesellschaftlich in Bewegung?

 

Alle Studierenden sind herzlich eingeladen, mit ihren Ideen und innovativen Vorschlägen rund um das Thema teilzunehmen.

»Bewegt studieren!« lautet der Titel des Ideenwettbewerbs für Studierende 2017. Die besten Vorschläge werden mit bis zu 1.000 Euro prämiert; Einsendeschluss: 19. Mai 2017.

 

Ob als Einzelperson oder im Team – senden Sie Ihre Ideen einfach an: ideenwettbewerb@uni-goettingen.de (Betreff: »Bewegt studieren!« – Ideenwettbewerb 2017 [Name]).

 

Bei allen Fragen steht Ihnen das Team Ideenmanagement für Studium und Lehre zur Verfügung.

Teilnahmebedingungen und weitere Informationen: www.uni-goettingen.de/ideenwettbewerb

 

Mai10

Kritischer Kongress der Geographie vom 29.09. – 01.10.2017 in Tübingen

Der Kongress der Kritischen Geographie (KKG) wird parallel zum Deutschen Kongress für Geographie (DKG) in Tübingen stattfinden. Ziel des KKG ist eine Plattform zu schaffen, in der ein Austausch über die Geographien gesellschaftlicher Macht- und Herrschaftsverhältnisse stattfinden soll. Der KKG wird die Form einer Fachtagung annehmen, zugleich aber die neoliberalisierten Praxen der exzellenten Universität aufbrechen und diesen eine solidarische Form der Wissenschaft entgegenstellen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Mai10

Forschungswerkstatt Kritische Geographie vom 15.-18. Juni 2017 in Bremen

Die Forschungswerkstatt Kritische Geographie ist ein mehrtägiges Veranstaltungsformat für alle, die sich kritisch mit geographischen Inhalten auseinandersetzen möchten, die in der universitären Lehre oder wissenschaftlichen Arbeit oft zu kurz kommen. Sie richtet sich ausdrücklich auch an Studierende und Promovierende, unabhängig von Semesterzahl oder Projektfortschritt! Ziel ist es, für einige Tage einen diskriminierungsfreien, selbstbestimmten Raum zu schaffen, um jenseits universitärer Hierarchien gemeinsam voneinander zu lernen und sich auszutauschen. Das kann in Form von Workshops, Vorträgen, Exkursionen oder Open Spaces geschehen, aber auch in ganz anderen Formaten, die die Teilnehmenden selbst einbringen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Mai10

Berufseinstieg: Projektreferentin/Projektreferent gesucht ab Juli/August 2017

Die Norddeutsche Stiftung für Umwelt und Entwicklung (NUE)  sucht zur Verstärkung Ihres Teams ab Juli/August 2017 eine(n) Projektreferentin/Projektreferent.

Ihr Profil:

 

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (M.Sc., M.A., Diplom) z.B. der Landschaftsplanung, Biologie, Geographie, Entwicklungszusammenarbeit oder vergleichbare Fachrichtung
  • Journalistische und verwaltungstechnische Fähigkeiten
  • Präzises schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen
  • Gesellschaftliches Engagement und ausgeprägte Empathie

 

Weitere Informationen finden Sie hier.

Apr27

Seminar für Ländliche Entwicklung (Januar-Dezember 2018)

Das Postgraduiertenstudium am Seminar für Ländliche Entwicklung qualifiziert Sie für den Berufseinstieg. Das SLE bildet jährlich 20 Nachwuchskräfte für die Internationale Zusammenarbeit aus.

Voraussetzungen und Zulassungsverfahren:

  • Abgeschlossenes Studium, Diplom oder Master, mit guten bzw. sehr guten Noten
  • Sehr gute englische und fließende deutsche Sprachkenntnisse, sowie gute Kenntnisse einer weiterenm für die internationale Zusammenarbeit relevanten Sprache
  • Überdurchschnittliches entwicklungspolitisches Interesse und Engagement, Praktika im Ausland, plausible Motivation
  • Staatsangehörigkeit eines EU-Mitgliedslandes oder eines Transformations- bzw. Entwicklungslandes

Bewerbung möglich vom 01.Juni bis 31.Juli 2017

Weitere Informationen finden Sie hier und hier.

Apr24

Geographisches Kolloquium am Dienstag den 25.04.2017

Einladung zum Vortrag am 25.04.2017 um 16 Uhr ct im kleinen Hörsaal des Geographischen Instituts (MN09):

„Urban Gardening in Vietnam: Ernährungsgewohnheiten und Nahrungsmittelversorgung der Mittelklasse“

von Frau Prof. Dr. Sandra Kurfürst, Juniorprofessur „Cross-Cultural and Urban Communication“, Institut für Süd-und Südostasienstudien Universität zu Köln

Weitere Details zum Vortrag finden Sie hier.

Der Vortrag findet in deutscher Sprache statt.

 

Apr20

Studienqualitätsmittel: Bezuschussung geländebezogener Abschlussarbeiten

Auch dieses Semester werden aus dezentralen StudienQualitätsMitteln (SQM) wieder Bachelor- und Masterarbeiten von Studierenden unserer Fakultät bezuschusst**, für deren Erstellung Geländeaufenthalte erforderlich sind.

Weitere Informationen und Formulare finden Sie auf: http://www.uni-goettingen.de/de/117584.html

_____________
*Vorausgesetzt, es werden der Fakultät so lange SQM zur Verfügung gestellt.
**Solange der Vorrat reicht, aber der Topf ist relativ groß.

Apr20

Studienqualitätsmittel: Bezuschussung der Teilnahme an Fachtagungen

Auch dieses Semester wird aus dezentralen StudienQualitätsMitteln (SQM) wieder die Teilnahme von Bachelor- und Masterstudierenden unserer Fakultät an Fachtagungen bezuschusst.**

Weitere Informationen und Formulare finden Sie auf: http://www.uni-goettingen.de/de/430953.html

_____________
*Vorausgesetzt, es werden der Fakultät so lange SQM zur Verfügung gestellt.
**Solange der Vorrat reicht, aber der Topf ist relativ groß.

Apr20

Studienqualitätsmittel: Aktuelle Übersicht über bewilligte Maßnahmen aus dezentralen SQM

Eine aktuelle Übersicht über alle Maßnahmen, die aus dezentralen StudienQualitätsMitteln (SQM) seit ihrem Bestehen im WS 2014/15 bereits finanziert wurden bzw. aktuell finanziert werden, finden Sie auf http://www.uni-goettingen.de/de/312722.html

Weitere Infos zu aktuellen Maßnahmen finden Sie auf http://www.uni-goettingen.de/de/118214.html

Die Homepage unserer Fakultät zur Verwendung von StudienQualitätsMitteln finden Sie auf http://www.uni-goettingen.de/63977.html

Beachten Sie auch die Informationen zu der bereits seit längerer Zeit aus zentralen SQM (früher aus zentralen Studienbeiträgen) finanzierte Maßnahme „GIS-Beratung für Studierende“ auf http://www.uni-goettingen.de/de/133857.html

Apr20

Studienqualitätsmittel: Druckguthaben für SoSe 17 aufgebucht

Liebe Studierende,

die Druckguthaben für das Sommersemester 2017 (pro Person 20 Euro aus dezentralen Studienqualitätsmitteln/SQM) wurden von stud-IT auf die Studierendenaccounts aufgebucht.

Nicht verbrauchte Guthaben werden jeweils zum Semesterende wieder von den Accounts entfernt.